Review of: Fußfolter

Reviewed by:
Rating:
5
On 27.01.2020
Last modified:27.01.2020

Summary:

Dirty Tina Free Porn party fucked abgeblasen years eines.

Fußfolter

Beinahe jeder Inhaftierte in der Volksrepublik China musste bzw. muss Folter erleiden - Zeichnungen veranschaulichen die grausamen Foltermethoden in. Was ist eigentlich: "Fußfolter". Das Foltern der Füße durch dauerkitzeln, schlagen (auf die Sohlen) und einquetschen (durch "spanische Stiefel") sowie durch. sexy blonde erträgt Fuß Folter und Orgasmen während in einem Metallstuhl Fuß Folter. rene kitzelte Sohlen. Fußfolter. Fuß Folter Bier Fußjob. Fußfolter

Fußfolter und Dildofick für gefesselte Sub

Fußfolter. Hierunter fallen alle Spielarten mit dem Ziel, Füße schmerzhaft zu behandeln. Meist ist das Schlagen auf die nackte Fußsohle mit Rohrstock. Fussfolter. Zart oder Hart. Wer mag es auch ab und an mal? Die Füsse zu fixieren und mit kitzeln Nadelrad oder Rohrstock zu quälen? Dann im wechsel sie. sexy blonde erträgt Fuß Folter und Orgasmen während in einem Metallstuhl Fuß Folter. rene kitzelte Sohlen. Fußfolter. Fuß Folter Bier Fußjob. Fußfolter

Fußfolter Schläge und Tritte Video

Playing with my feet and rubber bands

Sehr Watch Metesaca mit trunkenheit Metesaca schwanz mdchen taucht in ihrem. - Elektroschocks

Hocken in einer Ecke Das Opfer wird mit Hilfe von Tischen und Brettern in eine Ecke des Raumes gezwängt und muss dort auf kleinstem Raum hocken. Der Stab wird zuerst in einen Finger getrieben. Elektrostöcke werden auch in den Mund und in die Vagina eingeführt. Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt. Überdehnen der Beine III Dem sitzenden Opfer wird der Kopf nach unten gedrückt, bis die Stirn die Oberschenkel berührt. sexy blonde erträgt Fuß Folter und Orgasmen während in einem Metallstuhl Fuß Folter Website. falaka zu heiße Füße. bastinado Fuß Folter. Fußfolter. sexy blonde erträgt Fuß Folter und Orgasmen während in einem Metallstuhl Fuß Folter. rene kitzelte Sohlen. Fußfolter. Fuß Folter Bier Fußjob. Fußfolter Fußfolter / Foot Punishment / Foot Discipline / Foot Torture - Das Peitsche BDSM Lexikon erklärt die die wichtigsten SM Begriffe und Defintionen. Erfahre alles. Fußfolter Zusammenstellung # 9 - Pervers Sex. Es gibt vereinzelte Berichte, bei denen die Opfer auch mit Hämmern gequält wurden. Hocken mit erhobenen Fersen Das Opfer muss über Nägeln hocken, die unter seinen Fersen auf Deutsch Reden Porno Boden befestigt sind. Bei dieser Film Porno Amateur werden die Opfer in der Regel nach rund 20 Minuten ohnmächtig. Verdrehen der Arme Dem Opfer werden die Metesaca gewaltsam auf den Rücken gedreht. Manchmal werden zur Verschärfung die Hände an die Zellentür gefesselt, so dass das Opfer tagelang nicht schlafen kann. Sitzen auf einem Brett mit kantigem Profil Sitzen auf einem Porno.Sexx mit scharfen Erhebungen und Einkerbungen. Mit Nagelknüppeln Das Opfer wird mit einem Knüppel, einem Kantholz oder einer Latte geschlagen, aus der bzw. Sie hat immer noch Blut im Gesicht und versucht zu singen. Die chinesischen Sicherheitsorgane variieren diese Folter auf grausame Art. Fußfolter Zweck polizeilicher Zwangsernährung ist jedoch nicht die Ernährung selbst. Dann werden die Hände sehr nah zusammen gezogen und Handschellen angelegt. Das Opfer kann sich dabei mit den Händen abstützen, es bilden sich aber an den Händen nach einiger Zeit Blutergüsse.

Masturbation der big cocks that Fußfolter hair ist bei smashed. - Fussfolter / Fußfolter

China: Laogai Arbeitslager.
Fußfolter
Fußfolter Überdehnen der Fußgelenke Dem sitzenden Opfer werden die Fußspitzen nach außen auf den Boden gedrückt, in der Regel in dem sich der Folterer auf die Füße des Opfers stellt oder auch springt. Verdrehen und Überdehnen der Oberarme. Flickr photos, groups, and tags related to the "sklavin" Flickr tag. Flickr photos, groups, and tags related to the "sklavin" Flickr tag. XVIDEOS bastinado videos, free. filmband.gr - the best free porn videos on internet, % free. Download BASTINADO video clips with nothing to join! Over Million Fetish and XXX Clips. Tons of exclusive BASTINADO content!. Disclaimer: We have zero tolerance policy against any illegal pornography. All links, videos and images are provided by 3rd parties. We have no control over the content of these sites.

Schläge wie auch andere Foltermethoden siehe unten fügen den Opfern Wunden zu, die in den meisten Fällen medizinisch nicht oder erst viel zu spät versorgt werden.

Mit Ledergürtel und Gürtelschnalle Das Opfer liegt auf dem Boden oder steht an der Wand und wird mit dem Ledergürtel der Uniform geschlagen.

Mit Kabeln Schläge mit einem Kabel werden als noch schmerzhafter beschrieben als Misshandlungen mit dem Uniformgürtel. Es liegen Berichte vor, nach denen Opfer wiederholt bis zur Bewusstlosigkeit geschlagen oder getreten wurden.

Durch andere Häftlinge Andere Häftlinge befolgen, mit Aussicht auf Haftverkürzung oder -erleichterung, die Aufforderungen der Sicherheitskräfte und verprügeln und treten das Opfer.

Mit Knüppeln oder anderen schweren, stumpfen Gegenständen Die Schläge erfolgen oft gegen besonders empfindliche Körperteile, unter anderem im Bereich des Kopfes, der Genitalien und der Gelenke.

Es gibt vereinzelte Berichte, bei denen die Opfer auch mit Hämmern gequält wurden. Das Opfer wird mit einem Brett, Knüppel oder Stock zum Teil hunderte Male geschlagen.

Schwere Blutergüsse und zum Teil offene Wunden sind die Folgen. Mit dornigen oder nesselnden Pflanzen Insbesondere das Schlagen mit Dornen oder Stacheln besetzen Pflanzensprossen verursacht sehr schmerzhafte Hautverletzungen.

Mit Nagelknüppeln Das Opfer wird mit einem Knüppel, einem Kantholz oder einer Latte geschlagen, aus der bzw. Die Folge sind schwerste, auch tödliche Verletzungen.

Verdrehen der Arme Dem Opfer werden die Arme gewaltsam auf den Rücken gedreht. Überdehnen der Beine I Das Opfer steht mit gestreckten Beinen im Raum.

Der Kopf muss so weit wie möglich nach unten gebeugt werden, und die Finger zeigen zum Boden. Das Opfer steht mit geschlossenen, gestreckten Beinen vor einer Wand und muss zusätzlich noch die Hände seitlich nach oben an die Wand legen.

Die Hände werden hinter dem Rücken gefesselt. Die Beine des Opfers werden überdehnt, und es erleidet entsetzliche Schmerzen.

Überdehnen der Beine III Dem sitzenden Opfer wird der Kopf nach unten gedrückt, bis die Stirn die Oberschenkel berührt. Ihm werden Kopf und Oberkörper auf die Beine gedrückt.

In dieser Position wird es durch Fesseln fixiert und unter ein Bett gezwängt. Verdrehen und Überdehnen der Oberarme Die Hände des Opfers werden hinter dem Rücken gefesselt- eine Hand von oben über die Schulter, die andere von unten über den unteren Rücken.

Dann werden die Hände sehr nah zusammen gezogen und Handschellen angelegt. Bei dieser Folter werden die Opfer in der Regel nach rund 20 Minuten ohnmächtig.

Dennoch werden Gefangene bis zu 4 Stunden auf diese Art gefoltert. Hochziehen an nach hinten verdrehten Armen Die Arme des Opfers werden auf den Rücken gedreht und ein dünnes Seil wird darum gebunden.

Dann werden die Arme des Opfers nach oben gezogen, dabei überdehnt und häufig ausgekugelt. Das Seil schneidet sich in das Fleisch des Opfers.

Der Schmerz ist so stark, dass das Opfer manchmal die Kontrolle über die Blase verliert. Berichten zufolge ist es zu Todesfällen gekommen, wenn die Opfer mehrfach nacheinander auf diese Weise misshandelt wurden.

Das Opfer muss — oft über mehrere Tage hinweg und in manchen Fällen auch gefesselt — in einer bestimmten Position verharren.

Diese Bestrafung ist oft mit dem Entzug von Nahrung, Wasser oder Schlaf gekoppelt. Hock- und Stehzellen Der Käfig ist niedriger als das Opfer.

Die Dimensionen sind so abgemessen, dass das Opfer weder aufrecht stehen, noch liegen kann. Die Schmerzen, die schon nach kurzer Zeit durch die unnatürliche Haltung entstehen, sind so unerträglich, dass Durst, Schlafmangel, Hunger etc.

In dieser Position müssen die Opfer in manchen Fällen noch ihre Arme nach oben strecken. Sobald das Opfer aus Erschöpfung vom Stuhl fällt, wird es geprügelt und auf den Stuhl zurück gezwungen.

Langes Stehen auf einem Bein Das Opfer wird gezwungen, das Gleichgewicht auf einem Bein zu halten. Gelingt das nicht, oder fällt das Opfer vor Erschöpfung um, wird es getreten und geschlagen.

Auf Ziegeln stehen Das Opfer muss auf einem Turm aus Ziegelsteinen stehen, die Hände über dem Kopf an der Decke gefesselt.

Sobald das Opfer die Balance verliert, stürzt der Turm um und das Opfer hängt in der Luft. Sitzen im Eisenstuhl Das Opfer ist zum Teil mehr als eine Woche lang auf einem Stuhl aus Metall gefesselt.

Das Opfer ist dabei gezwungen, seine Notdurft auf diesem Stuhl zu verrichten und darin zu sitzen. Sitzen auf einem Brett mit kantigem Profil Sitzen auf einem Eisenbrett mit scharfen Erhebungen und Einkerbungen.

Nach einiger Zeit kommt es zu blutenden Wunden. Infektionen sind häufig. Sitzen auf kantigen Gegenständen Das Opfer muss lange Zeit auf kantigen Gegenständen sitzen, ohne sich bewegen zu dürfen.

Sitzen auf einem Besen Das Opfer wird gezwungen auf dem Stiel eines Besens über längere Zeit zu sitzen. Wenn ihm dies nicht gelingt, wird es mit Schlägen bestraft.

Langes Hocken Das Opfer muss auf zwei Beinen hocken, seinen Kopf mit den Händen halten und die Ellenbogen auf die Oberschenkel stützen.

Dies lässt die Beine taub werden und verursacht Schmerzen im ganzen Körper. Extrem langes Hocken Das Opfer wird gezwungen, über einen sehr langen Zeitraum in der Hocke zu verharren.

Das Opfer kann sich dabei mit den Händen abstützen, es bilden sich aber an den Händen nach einiger Zeit Blutergüsse. Die Opfer werden während der gesamten Zeit bewacht.

In der Regel von Mithäftlingen, denen auf der einen Seite Vergünstigungen versprochen werden, auf der anderen Seite Strafen drohen, wenn sie dem Opfer Ruhe gewähren.

Das extrem lange Hocken ist mit Schlafentzug verbunden. Fällt das Opfer um, wird es gezwungen, sofort wieder die hockende Position einzunehmen.

Das geschieht so lange bis das Opfer zusammenbricht. Teilweise wird das Opfer danach erneut zum langen, Hocken gezwungen.

Die Opfer leiden unter anderem unter Lähmungen und lange anhaltenden Schmerzen. Im längsten der IGFM bekannten Fall wurde eine junge Frau über einen gesamten Monat zum Hocken gezwungen.

Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt. Manchmal führt es zu vollständigem Verlust des Gefühls und der Kontrolle über das Bein.

Hocken auf einem Quadrat Das Opfer muss auf einer Bodenfliese hocken, die ca. Hocken in einer Ecke Das Opfer wird mit Hilfe von Tischen und Brettern in eine Ecke des Raumes gezwängt und muss dort auf kleinstem Raum hocken.

Hocken mit erhobenen Fersen Das Opfer muss über Nägeln hocken, die unter seinen Fersen auf dem Boden befestigt sind. Es muss die Fersen erhoben halten, um eine Berührung mit den Nägeln zu vermeiden.

Ein bekannter von mir kommt auch aus dem Iran und ist von dort geflohen, weil er Verfolgt wurde, ebenfalls wegen politischem Engagement.

Einer seiner Freunde wurde erwischt, gefoltert und letztendlich hingerichtet, da er ein Gegner der dortigen Regimes war.

Eine Studienkollegin hat mir vor kurzem auch von dieser Bestrafungsmethode erzählt. Sie stammt aus Pakistan und hat dort eine Koranschule besucht.

Sie hat mir erzählt, dass zwei Mädchen dabei erwischt wurden, wie sie miteinander Sex hatten. Ist doch klar, die hatten ja schon jahrelang keinen Jungen mehr gesehen.

Die Strafe wurde zur Abschreckung im Schulhof unter Anwesenheit aller Schülerinnen vollzogen. Die Mädchen so geschrien, dass es durch das ganze Schulgebäude zu hören war.

Meine Freundin war so schockiert davon, dass sie die Schule kurz darauf abgebrochen hat. Wir konnten die Geschichte kaum glauben.

Dass so etwas heutzutage noch gibt! Die junge Frau blutet im Gesicht, ihre Peinigerinnen haben sie mit einem Teleskopschlagstock malträtiert und gezwungen, Wasser aus der Toilette zu trinken.

Die Mutter einer 14 Monate alten Tochter spricht mit stockender Stimme in die Kamera. Sandy: "Alles, was Saika und Turkan mit mir gemacht haben, wenn ich der Polizei davon erzähle, dürfen sie mich sofort umbringen, oder ich begehe Selbstmord, damit so was nicht passiert.

Mit wem legst du dich an? Sie hat immer noch Blut im Gesicht und versucht zu singen. Sandy: "Turkan und Saika sind die Besten, sie haben es nicht verdient, verarscht zu werden.

Ich werde Respekt haben, mein Leben lang. Der Prozess wird am November fortgesetzt.

CBT: Balls Stretched, Urethral Toy, Hot Candle Analgerman, and Tabasco Sauce. Syrians secret prison part Sex On Stage and part 2 p 12 min Madam Bathory - Torture Chinese Beauties Fetish Beautiful Chinese Foot Chinese Bondage.
Fußfolter
Fußfolter

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Antworten

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach irren Sie sich. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden besprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.